Deutsch Italienisch Französisch
Die Nummer 1 in der Schweiz für Prüfungen von Fahrbahnmarkierungen.

Aktuelles

Sicher unterwegs

Im Schweizer Strassenverkehr verunfallen jährlich ca. 100 000 Personen, 380 werden getötet. Vor allem Fussgänger (Kinder und Betagte) und Zweiradfahrer sind gefährdet. Besonderes Augenmerk gilt dem Verhalten von jungen Autofahrenden, den Unfallursachen Alkohol und überhöhte Geschwindigkeit. Unsere Anstrengungen:

  • Verkehrstechnische Infrastruktur verbessern
  • Alkohol und andere die Fahrfähigkeit beeinträchtigende Substanzen am Steuer verhindern
  • Geschwindigkeitsvorschriften einhalten
  • Schutzverhalten verbessern: z. B. Gurtentragen, Fahren mit Licht am Tag
  • Fahrzeugtechnik verbessern und Rettungswesen optimieren

Wir orientieren uns an der Vision Zero: ein Strassenverkehrssystem ohne Getötete und Schwerverletzte. Bis im Jahr 2010 soll durch mehrheitsfähige und umsetzbare Massnahmen das Zwischenziel – Reduktion der Anzahl Getöteter auf maximal 300 und der Anzahl Schwerverletzter auf maximal 3000 – erreicht werden. Unsere Spezialisten beraten insbesondere Behörden und Planer und arbeiten mit Partnern wie der Polizei und Verkehrsclubs zusammen.

 

Quelle: bfu


Datum: 22.06.2010

Sofortkontakt

Signaleit AG
Industriestrasse 21
CH-6055 Alpnach

+41 (0)41 - 511 00 17
info@signaleit.ch